21-2339

Zebrastreifen/Fußgängerüberweg im Saseler Weg für Fußgänger und Fahrradfahrer sicherer machen Beschluss der Bezirksversammlung vom 13.08.2020 (Drs. 21-1649.1)

Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
21.01.2021
02.12.2020
12.11.2020
Ö 14.37
Sachverhalt

 

-          Der Regionalausschuss Alstertal überwies die Drucksache zuständigkeitshalber in den Regionalausschuss Walddörfer

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

 

Die zuständigen Stellen werden entsprechend gebeten:

Geeignete Maßnahmen durchzuführen, die das Abstellen und Parken von Fahrzeugen auf der oben beschriebenen Fläche verhindern sowie für eine bessere Beleuchtung zu sorgen.

 

 

Die Straßenverkehrsbehörde am PK 35 nimmt zu der Beschlussempfehlung wie folgt Stellung:

 

Hinsichtlich der Problematik  parkende Fahrzeuge im Nahbereich des  Fußgängerüberwegs war es im Juli  2020 zu einem Ortstermin  mit dem   Bezirksamt Wandsbek    ( Wegeaufsicht )    und   der Straßenverkehrsbehörde gekommen. Es wurde einvernehmlich entschieden, zum Schutz der Fußgänger und der  Wegeflächen Absperrelemente  einzusetzen, die ein Abstellen von Fahrzeugen verhindern sollen.

Zur zeitlichen Umsetzung der Maßnahme durch das Bezirksamt kann von hier aus keine Angabe gemacht werden.

 

Hamburg Verkehrsanlagen wurde gebeten, die Beleuchtung gem. der bundeseinheitlich geltenden Richtlinien für die Anlage und Ausstattung von Fußgängerüberwegen (R-FGÜ 2001)  zu überprüfen.

 

 

Stellungnahme der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende zum Beschluss:

 

Da es sich um keine Hauptverkehrsstraße handelt und der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer vor Ort kein Projekt begleitet, liegt die Zuständigkeit für bauliche Maßnahmen beim Bezirksamt Wandsbek. Dies wurde der Bezirksversammlung Wandsbek am 26.08.2020 bereits mitgeteilt. Zur Beleuchtungssituation ist durch Hamburg Verkehrsanlagen zu ergänzen: Eine zusätzliche Beleuchtung am Fußgängerüberweg im Saseler Weg wurde bei der Erstellung der Überwege nicht eingeplant. Die Ergänzung der zusätzlichen Beleuchtung wird jedoch im Rahmen der Beleuchtungsverbesserungs-Maßnahmen 2020/2021 umgesetzt.

 

 

Das  Bezirksamt nimmt wie folgt  Stellung:

 

Vier Schutzbügel werden, nach erfolgter  Anordnung durch das zuständige Polizeikommissariat, Anfang Oktober 2020 eingebaut.

 

Petitum/Beschluss

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 

Anhänge

keine Anlage/n