21-5106.1

Zustand der Bezirksstraßen in Wandsbek Auskunftsersuchen vom 12.04.2022

Antwort zu Anfragen

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
23.06.2022
Ö 9.1
23.06.2022
22.06.2022
22.06.2022
22.06.2022
16.06.2022
09.06.2022
Ö 15.2
Sachverhalt

 

Im Bezirk Wandsbek befinden sich einige Straßen in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Die Schlaglöcher stellen besonders in der Dunkelheit eine große Verletzungsgefahr für Fußgänger und Fahrradfahrer da. Zudem besteht die Möglichkeit, dass auch Autos durch die Schlaglöcher beschädigt werden.

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir:

 

Das Bezirksamt Wandsbek antwortet wie folgt:            11.05.2022

 

  1. Wie viel Geld wurde 2021 in die Verbesserung von Wandsbeks Straßen investiert?
    1. Bitte Vergleichsdaten ab 2010 bis 2020

 

Das Bezirksamt Wandsbek kann nur Auskunft über bezirkliche Mittel geben.

 

Jahr

Rahmenzuweisung (Neubau, Grundinstandsetzung, Unterhaltung)

2010

keine Werte vorhanden

2011

keine Werte vorhanden

2012

keine Werte vorhanden

2013

4.790.000,00 €

2014

4.542.000,00 €

2015

3.768.000,00 €

2016

3.768.000,00 €

2017

6.329.000,00 €

2018

8.352.000,00 €

2019

8.317.000,00 €

2020

8.317.000,00 €

2021

9.636.111,00 €

 

 

  1. Der LSBG vermisst alle 2 Jahre die wichtigen Straßen in der Stadt. Welche Straßen betrifft das im Bezirk Wandsbek?

 

Der LSBG erfasst alle 2 Jahre den Zustand auf Hauptverkehrsstraßen (HVS) und Bezirksstraßen mit gesamtstädtischer Bedeutung (BSGB). Alle 4 Jahre erfasst der LSBG für die Bezirke den Zustand aller anderen Bezirksstraßen. 

 

Siehe Berichtsdrucksache (Veröffentlichung 2022 geplant):

  •  Straßenzustandsbericht 2022

Siehe auch Drucksache:

  • Drs. 20/10333 Erhaltungsmanagement für Hamburgs Straßen (EMS HH)
  • Straßenzustandsbericht 2016
  • Straßenzustandsbericht 2018
  • Straßenzustandsbericht 2020 (vorgezogen auf Ende 2019)

 

 

  1. Der LSBG endscheidet dann, welche Straßen in die Liste der Sanierungsfälle kommen.

Welche Straßen sind aktuell im Bezirk Wandsbek Sanierungsfälle?

 

Der LSBG berichtet im Straßenzustandsbericht über die Ergebnisse der Erhebung, veranlasst aber keine Maßnahmen auf Bezirksstraßen.

 

Siehe Berichtsdrucksache (Veröffentlichung 2022 geplant):

  •  Straßenzustandsbericht 2022

Siehe auch Drucksache:

  • Drs. 20/10333 Erhaltungsmanagement für Hamburgs Straßen (EMS HH)
  • Straßenzustandsbericht 2016
  • Straßenzustandsbericht 2018
  • Straßenzustandsbericht 2020 (vorgezogen auf Ende 2019)

 

Zu aktuellen und geplanten Maßnahmen des Bezirksamt Wandsbek siehe anliegende Tabelle.

 

 

  1. Für welche Straßen ist der Bezirk Wandsbek zuständig und nicht der LSBG?

 

Der Bezirk Wandsbek ist für Bezirksstraßen zuständig. Für Hauptverkehrsstraßen ist der LSBG zuständig.

 

 

  1. Welche Straßen im Bezirk Wandsbek haben vom LSBG die schlechtesten Zustandsnoten bekommen?

 

Der Zustand aller Bezirksstraßen wurde aktuell erfasst. In den nächsten Monaten wird hierzu die Berichtsdrucksache „Straßenzustandsbericht 2022“ federführend vom LSBG unter Einbindung der Bezirksämter erstellt und bis Ende 2022 veröffentlicht.

 

 

Siehe hierzu auch Drucksache:

  • Drs. 20/10333 Erhaltungsmanagement für Hamburgs Straßen (EMS HH)
  • Straßenzustandsbericht 2016
  • Straßenzustandsbericht 2018
  • Straßenzustandsbericht 2020 (vorgezogen auf Ende 2019)

 

 

  1. Gibt es im Bezirk Wandsbek eine Prioritätenliste hinsichtlich des Sanierungsbedarfs?
  1. Falls ja, welche Kriterien müssen vorliegen?

 

Das Bezirksamt Wandsbek priorisiert Sanierungsbedarfe von Straßen unter Einbeziehung der nachfolgenden Kriterien:

 

  • Zustandserfassung (ZEB)
  • Schadensermittlung der Wegeaufsicht mittels digitaler Straßenkontrolle
  • Soziale Funktionen (Schulen, Kitas, Alten-/Pflegeheim, Krankenhaus, Polizei, Feuerwehr, Einwohnerdichte)
  • Netzfunktion der Bezirksstraßen
  • Verkehrsbelastung, ÖPNV
  • Veloroute

 

 

  1. Welche Straßen werden aktuell in Wandsbek saniert?

 

Aktuell in der Umsetzung befindliche bezirkliche Maßnahmen (Stand: 29. April 2022)

 

  • Gustav-Seitz-Weg (W31) Veloroute 5 – Bauende: voraussichtlich September 2022
  • Haldesdorfer Straße – Bauende: voraussichtlich Dezember 2022
  • Hasselbrookstraße (W10) – Bauende: voraussichtlich Juni 2022
  • Jacobshagender Weg / Kronsheide – Bauende: voraussichtlich August 2022
  • Quarz-, Granit-, Kieselweg und Hasenhoop – Bauende: voraussichtlich August 2022
  • Rantzaustraße / Pappelallee (W11) – Bauende: voraussichtlich November 2022
  • Saseler Markt – Bauende: voraussichtlich Dezember 2022
  • Werner-Otto-Straße / Haldesdorfer Straße – Bauende: voraussichtlich April 2023

 

 

  1. Wie lange werden die jeweiligen Sanierungsmaßnahmen im Bezirk Wandsbek voraussichtlich andauern?
    1. Bitte alle aktuellen Sanierungsmaßnahmen benennen 

 

Siehe Antwort zu Frage 7.

 

  1. Welche Straßen sollen zukünftig im Bezirk Wandsbek saniert werden?

 

Siehe anliegende Tabelle.

 

 

  1. Welche Durchschnittsnote bekommen die Wandsbeker Bezirks- und Hauptstraßen?

 

  1. Wie sieht die Situation bei den Straßen im Bezirk aus, die im Zuständigkeitsbereich des Bezirksamtes Wandsbek liegen?

 

Zu 9. und 10.:

 

  • Drs. 20/10333 Erhaltungsmanagement für Hamburgs Straßen (EMS HH)
  • Drs. 21/5933 Straßenzustandsbericht 2016
  • Drs. 21/12968 Straßenzustandsbericht 2018
  • Drs. 21/13592 Straßenzustandsbericht 2019

 

Der  Bericht 2022 ist noch nicht erstellt, das Bezirksamt rechnet mit einer Veröffentlichung 2022.

 

 

Anhänge

Tabelle zu Frage 3 und 8b