21-5594

Vermüllung der Jenfelder Au - Wird die Lebensqualität für Anwohner auch während der Bauarbeiten im Auge behalten? Auskunftsersuchen vom 01.08.2022

Anfrage gem. § 27 BezVG

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
08.09.2022
Ö 16.4
Sachverhalt

 

Die Bauarbeiten am neuen Quartier Jenfelder Au sind zwar noch lange nicht abgeschlossen, doch bereits jetzt sammelt sich immer wieder Müll im erst frisch mit Wasser befüllten hnbachteich (siehe Anhang).
Selbiges Problem lässt sich auf der zukünftig zum Kaskadenpark zu entwickelnder Freifläche beobachten, welche derzeit bereits fleißig von Kindern bespielt und von Anwohnern als Hundeauslaufzone genutzt wird. Augenscheinlich stammen die dort auffindbaren Objekte von der angrenzenden Baustelle, vereinzelt lassen sich aber auch Sperrmüllelemente vorfinden.

 

Konnten wir während unserer zweiten Visite im Juni dieses Jahres auf dem ersten Blick zwar eine Verbessrung im Vergleich zu unserem Märzbesuch feststellen, offenbarte sich dieser Eindruck schnell als optische Täuschung. Der Müll ist durch das höhere Gras und die mittlerweile angewachsenen Büsche lediglich besser getarnt. Eine Tarnung, welche spielenden Kindern oder auslaufenden Hunden jedoch schnell zum Verhängnis werden könnte.

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung:

 

  1. Wer ist verantwortlich für die Reinigung des Kühnbachteichs?

 

  1. Wie häufig wird bzw. wurde der Kühnbachteich gereinigt (bitte seit Anfang 2022)?

 

  1. Wer ist verantwortlich für die Reinigung des Flurstücks Jenfeld 3402, auf dem einmal der Kaskadenpark entstehen soll?

 

  1. Wie häufig findet bzw. fand die Reinigung des Flurstücks Jenfeld 3402 statt (bitte seit Anfang 2022)?

 

  1. Liegen der Verwaltung Beschwerden zum Zustand der Jenfelder Au vor?

 

Anhänge