21-3823

Antrag CDU betr. Harburg Huus, Außenmühlenweg 10 b

Antrag

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
30.04.2024
Ö 20
Sachverhalt

Seit vielen Jahren betreibt das Deutsche Rote Kreuz im Außenmühlenweg 10 b erfolgreich eine Obdachlosenunterkunft im Kerngebiet Harburg. 

Die bisherigen Mietkonditionen besagen, dass das Objekt wegen einer zukünftigen Bebauung zum 31.12.2024 geräumt werden soll. 

 

Die Bezirksversammlung hat wiederholt deutlich gemacht, dass ein beabsichtigter Neubau an dieser Stelle mit einem umfassenden neuen Bebauungsplan nur dann realisiert werden kann, wenn zuvor eine geeignete und dauerhafte Unterbringung des Harburg-Huus im Kernbereich Harburg gefunden und durch den Investor zur Verfügung gestellt wird. 

 

Da seit geraumer Zeit keine neuen Informationen hinsichtlich der beabsichtigten Neubebauung durch den Investor zur Verfügung gestellt worden sind, besteht die Gefahr, dass bis zum Jahresende 2024 keine Lösung herbeigeführt wird.

Petitum/Beschluss

Die Bezirksversammlung beschließt:

1. Der Beschluss, dass ein Abriss des Harburg-Huus Außenmühlenweg 10 b und eine Neubebauung der umliegenden Grundstücke nur dann in Betracht kommt, wenn der Investor die Unterbringung der DRK Einrichtung Harburg-Huus abschließend und dauerhaft an gleicher Stelle im Harburger Kernbereich vornimmt, wird ausdrücklich bekräftigt. 

 

2. Die Bezirksverwaltung wird gebeten, die Bezirksversammlung noch vor der Neuwahl im Juni 2024 über den aktuellen Sachstand des Bebauungsplanverfahrens zu informieren.

 

Hamburg, am 12.04.2024