21-1431

Situation im Bergedorfer Kundenzentrum

Kleine Anfrage nach § 24 BezVG

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
30.06.2022
Ö 4.6
Sachverhalt

Kleine Anfrage der BAbg. Jobs, Mirbach, Gruber, Heilmann, Westberg - Fraktion DIE LINKE

 

In der Bergedorfer Zeitung wird berichtet, dass es keine freien Termine gäbe, um überhaupt einen neuen Ausweis im Bergedorfer Kundenzentrum zu beantragen. Es gäbe selten freie Kapazitäten. Dazu gibt die BZ Tipps, wie man in anderen Hamburger Kundenzentren zu einem Ausweis gelangen kann. Laut einem Sprecher des Bezirksamtes sei der Grund für die Probleme eine erhöhte Nachfrage nach Ausweisdokumenten.
Die Fahrt zu anderen Kundenzentren in der FHH stellt jedoch für viele eingeschränkte oder ältere Bergedorferinnen und Bergedorfer ein Problem dar.
 

Dazu stellen wir folgende Fragen an das Bezirksamt:
1. Ist die Darstellung der Bergedorfer Zeitung zutreffend? Wenn nein: Was trifft zu? Wenn ja: Welche Schritte unternimmt das Bezirksamt, um diese Situation zu ändern?
2. Wie hat sich Zahl der Nachfrage nach Ausweisdokumenten im Kundenzentrum entwickelt? Bitte quartalsweise für die letzten fünf Jahre angeben.
3. Wie hat sich die Stellensituation im Kundenzentrum in den letzten fünf Jahren entwickelt?
4. Wie hat sich der Krankenstand der Beschäftigten im Kundenzentrum in den letzten fünf Jahren entwickelt?
5. Gibt es derzeit unbesetzte Stellen im Kundenzentrum? Wenn ja: Wie viele Stellen bzw. welcher Stellenanteil ist unbesetzt und was unternimmt das Bezirksamt, um die Stellen zu besetzen?

 

 

Petitum/Beschluss

---

 

Anhänge

--