21-2623

Mehr Bewegungsinseln für Altona Antrag der SPD-Fraktion

Antrag öffentlich

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
07.12.2021
Ö 10
Sachverhalt

In Zeiten von Corona nutzen immer mehr Menschen den öffentlichen Raum zur sportlichen  Betätigung. Die in allen Bezirken Hamburgs durch den Masterplan Active City installierten Bewegungsinseln werden dabei sehr gut angenommen. Auch der Bezirk Altona verfügt über eine dieser Bewegungsinseln, östlich der Sportanlage Baurstraße.

 

Am 02.06.2021 beschloss die Hamburgische Bürgerschaft (Drs. 22/4420) umfassende Maßnahmen zur Förderung des ParkSports in Hamburg. Der ParkSport-Fonds sieht für die Jahre 2021 und 2022 jeweils 300.000 Euro für investive Maßnahmen zum Ausbau der Sportinfrastruktur im öffentlichen Raum vor. Mit dem Beschluss wurde die für den Sport zuständige Fachbehörde beauftragt, ein zukunftsfähiges ParkSport-Konzept zu entwickeln.

 

Wie von der Behörde für Inneres und Sport in ihrer Stellungnahme (Drs. 21-2192) ausgeführt, sind eine

 

„bedarfsgerechte Anschaffung neuer Fitnessgeräte im öffentlichen Raum… [und] den lokalen Gegebenheiten entsprechende Entscheidungskriterien einer gesamtstädtischen, übergeordneten Strategie vorzuziehen“.

 

Damit besteht für die Bezirkspolitik Handlungsbedarf, um die Ziele des Hamburg weiten Parksportkonzepts in Altona alsbald umzusetzen.

 

Vor diesem Hintergrund wäre es empfehlenswert, dass die Bezirksversammlung den weiteren Bau von Bewegungsinseln in Altona unterstützt. Möglich wären zusätzliche Bewegungsinseln z.B. im Bereich des Volksparks und des Elbstrands (zwischen Övelgönne und Blankenese).

 

Nach Veröffentlichung der Förderrichtlinie durch die für den Sport zuständige Fachbehörde sollen die entsprechenden Planungen sowie eine Übersicht der erforderlichen Mittel für Unterhaltung und Pflege der Anlagen im Ausschuss für Grün, Naturschutz und Sport vorgestellt werden. Sollten nicht ausreichend Landesmittel für die Errichtung von Bewegungsinseln im Bezirk zur Verfügung stehen, werden im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten der Bezirksversammlung auf Antrag Sondermittel für die Errichtung und Pflege in Aussicht gestellt.

 

 

 

 

 

Vor diesem Hintergrund empfiehlt der Ausschuss für Grün, Naturschutz und Sport der Bezirksversammlung, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Das Bezirksamt wird nach § 19 BezVG aufgefordert, in Abstimmung mit der Behörde für Inneres und Sport Standortvorschläge für zusätzliche Bewegungsinseln in Altona zu erarbeiten. Dabei sollen insbesondere Standorte im Volkspark und am Elbstrand geprüft werden.

 

Petitum/Beschluss

:

Die Bezirksversammlung wird um Zustimmung gebeten.

 

 

Anhänge

ohne