21-5107

Veranstaltungen des Bezirks und der Bezirksversammlung auch analog bekannt machen gemeinsamer Antrag von GRÜNE und SPD Fraktion

Antrag

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
15.02.2024
Ö 7.2
Sachverhalt

Veranstaltungen und Sitzungen der Bezirksversammlung und ihrer Ausschüsse werden vom Bezirksamt in den verschiedensten digitalen Medien veröffentlicht. Es ist begrüßenswert, dass die Menschen informiert werden und somit die Möglichkeit bekommen, an Sitzungen oder Veranstaltungen teilzunehmen und Demokratie hautnah zu erleben. Leider bekommen die Personen, die nicht die Möglichkeit haben, digitale Geräte zu nutzen, diese Informationen nicht und werden davon ausgeschlossen. Wir finden, dass es möglich sein sollte, die Infos an viele Institutionen per Mailverteiler zu senden, die diese dann aushängen können.

Gerade diejenigen, die entweder selbst städtische Einrichtungen sind oder vom Bezirk gefördert werden, aber auch Freiwillige (z.B. Geschäfte auch über die Interessengemeinschaften), die sich dazu bereit erklären, sollten dazu genutzt werden.

 

Petitum/Beschluss

Beschluss:

Die Verwaltung wird gebeten, einen E-Mail-Verteiler aufzubauen, in dem Termine der Bezirksversammlung und ihrer öffentlichen Ausschüsse an die Dienststellen des Hamburg-Service, Bürgerhäuser und Einrichtungen des Bezirksseniorenbeirats im Bezirk Hamburg-Nord zur dortigen analogen Bekanntgabe versandt werden.

 

Anhänge

Keine