21-3535

53-mal Ausruhen, Klönen, Abschalten: Bezirkliches Bänkeprogramm weiter umsetzen! Gemeinsamer Antrag der GRÜNE-Fraktion und der SPD-Fraktion

Antrag

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
16.06.2022
Ö 6.3
Sachverhalt

 

Im Januar 2020 hatten GRÜNE und SPD beantragt, bis zu 100 barrierearme Sitzbänke im öffentlichen Raum aufzustellen. Sie sollen allen Bewohner*innen und Besucher*innen eines Quartiers Platz zum Entspannen und Klönen bieten und so die Lebensqualität in Hamburg-Nord steigern. Nach Beschluss durch die Bezirksversammlung ermittelten die Regionalausschüsse Standortvorschläge, auch Anregungen des Bezirks-Senior*innenbeirates und von Bürger*innen flossen in eine lange Liste potenzieller Standorte ein.

 

Die Corona-Pandemie erschwerte dann eine zügige Prüfung und Umsetzung der möglichen Standorte. Letztlich ermittelte das Bezirksamt 53 Sitzbänke an 52 Standorten als umsetzbar [1]. Im Rahmen der Erstellung von Planungsunterlagen wurde nun klar, dass die von der Bezirksversammlung damals zur Verfügung gestellten 100.000 Euro nur etwa für die Hälfte der Bänke reichen. Grund sind massive Preissteigerungen in der Baubranche, aber auch aufwändigere Aufbereitungen für den Untergrund der Bänke.

 

Da die Mobilität zu Fuß die umweltfreundlichste ist und gerade in einer älter werdenden Gesellschaft auch das Ausruhen auf dem Weg zur selbständigen Mobilität dazu gehört, sollte die Bezirksversammlung weiteren Mittel zur Verfügung stellen. Um alle 53 geprüften und geplanten Bänke aufbauen zu können, werden laut Aussage des Bezirksamts bis zu 130.000 Euro zusätzlich benötigt.

 

Petitum/Beschluss

 

Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung Hamburg-Nord beschließen:

 

Für den Aufbau von 53 Sitzbänken überall in Hamburg-Nord stellt die Bezirksversammlung aus bezirklichen Mitteln weitere 130.000 Euro zur Verfügung.

 

 

 

Für die GRÜNE Fraktion Für die SPD-Fraktion 
Timo B. Kranz Angelika Bester

Angelina Platz Sebastian Haffke

Thorsten Schmidt

 

 

Anlage

[1] http://sitzungsdienst-hamburg-nord.hamburg.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1011718