22-3054

Herstellung einer Unterkunft für Geflüchtete im Haus im Blohms Park (Antrag der SPD-, CDU- und FDP-Fraktion)

Antrag öffentlich

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
23.06.2022
Ö 8.3
Sachverhalt

 

Das Haus im Blohms Park gehört dem Bezirk, es steht schon seit einiger Zeit leer und ist von der Lage optimal für die Unterbringung von Frauen mit Kindern aus der Ukraine. Allerdings wurde es leider von vorherigen Mietern nicht sehr gepflegt und außerdem während des Leerstandes durch Vandalismus stark beschädigt worden. Der Verein „Bürger helfen Bürgern“ ist zurzeit dabei das gesamte Haus zu renovieren und hat mit Eigenmitteln Wände, Fenster, Türen gestrichen, Sanitäranlagen saniert und Heizungen ausgetauscht. Das Haus ist jetzt in einem sehr guten Zustand, so dass die Geflüchteten hier eine würdevolle Unterkunft bekommen können. Die Frauen werden mit ihren Kindern in abschließbaren Zimmern wohnen können. Des Weiteren soll u.a. ein Spielzimmer für Kinder, Hobbyräume, eine Gemeinschaftsküche, ein Haushaltsraum (Waschen, Bügeln, Nähen), ein Schulungs- und Computerraum, sowie Gemeinschaftsräume eingerichtet werden. Rund um das Haus ist eine eingezäunte Fläche, die zur Entspannung der dort Wohnenden sowie zum Spielen für kleine Kinder geeignet ist. Die größeren Kinder haben außerdem ausreichende Angebote im Park.

Die Sanierung des Hauses ist fast abgeschlossen, aber es fehlt noch an Einrichtung, damit die Menschen dort angemessen leben können. Der Verein „Bürger helfen Bürgern“ ist engagiert dabei Spenden einzuholen und erste Einrichtungsgegenstände sind schon da. Es fehlen noch Tische, Stühle, Betten, Schränke, Geschirr, Bettwäsche, Feuerlöscher und vieles mehr. Die Kinder brauchen eine Grundausstattung an Spielmaterialien für drinnen und draußen, um sich von den schrecklichen Kriegserlebnissen ablenken und erholen zu können.

Bis spätestens Ende Juli 2022 werden ca. 30 Kinder mit den dazu gehörigen Erwachsenen hier ein neues zuhause finden, die Zeit ist knapp und deshalb ist schnelles Handeln erforderlich.

 

Petitum/Beschluss

Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung beschließen:

1. Dem Verein Bürger helfen Bürgern e.V. werden bis zu 15.000€ aus dem Sonderfonds für Geflüchtete aus der Ukraine zur Verfügung gestellt.

2. Die Einrichtungsgegenstände werden im Nachgang Fördern&Wohnen angeboten, wenn diese nicht mehr bei Bürger helfen Bürgern e.V. genutzt werden.