21-3100

Sondermittel für die Sommerferienworkshops der Jungen Theaterschule Hamburg e.V.

Beschlussempfehlung Ausschuss

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
30.06.2022
Ö 10.19
Sachverhalt

Bisherige Beratungsfolge

am

TOP

Drs.-Nr.

Ergebnis

Kerngebietsausschuss (Gemeinsamer Antrag der SPD- und GRÜNE-Fraktion)

13.06.2022

7.2

21-3036

Der Drucksache wird einstimmig bei Stimmenenthaltung der FDP-Fraktion zugestimmt.

HaKuS
(Gemeinsamer Antrag der SPD- und GRÜNE-Fraktion)

21.06.2022

13.3

21-3036

Der Drucksache wird einstimmig bei Stimmenenthaltung der FDP-Fraktion zugestimmt.

 

Als Nachfolger der Theaterschule Zeppelin bietet die Junge Theaterschule Hamburg e.V. im Frühjahr und Sommer ein beliebtes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche an. Auch in diesem Sommer plant der Verein, zwei Film- sowie einen Theater-Workshop auszurichten. Die Workshops sollen wie schon in den vergangenen Jahren unter Einhaltung der nötigen Abstands- und Hygieneregeln in Präsenz stattfinden.

 

Um allen Kindern und Jugendlichen aus Eimsbüttel einen Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen, wird auf eine Teilnahmegebühr verzichtet. Dafür hat der Verein eine Unterstützung aus Sondermitteln der Bezirksversammlung beantragt.

 

Petitum/Beschluss

:

Für die Durchführung von Workshops im Rahmen des Sommerferienprogramms werden der Jungen Theaterschule Hamburg e.V. bezirkliche Sondermittel in Höhe von

 

10.970,- Euro

 

zur Verfügung gestellt.

 


 

Anhänge

keine