21-2251

Aufenthaltsqualität im Quartier Lappenbergsallee/Langenfelder Damm erhöhen (III): „Hammonia-Platz“ umgestalten

Antrag

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
18.10.2021
Ö 6.3
08.09.2021
26.08.2021
Sachverhalt

 

Lebendig und vielfältig, mit kurzen Wegen, barrierefrei und emissionsarm und vor allem mit ausreichend Platz für Begegnung: So könnte das Wohnquartier der Zukunft aussehen. In Eimsbüttel wird darüber bereits rege diskutiert. Im Fokus steht das Quartier zwischen Rellinger Straße und Lappenbergsallee/Langenfelder Damm. Die Eimsbütteler Initiative Kurs Fahrradstadt („Superbüttel“) hat vielbeachtete Ideen für das Quartier vorgelegt.

 

Um die Aufenthaltsqualität zu steigern, beabsichtigt die Bezirksversammlung, verschiedene Schlüsselprojekte auf den Weg zu bringen. Klar ist dabei: Ein Wandel muss von den Nutzerinnen und Nutzern getragen werden. Im Dialog mit den Menschen im Viertel sollen daher Maßnahmen für ein modernes und lebenswertes Quartier erarbeitet werden.

 

Potenzial für eine Erhöhung der Aufenthaltsqualität bietet der Kreuzungsbereich Lappenbergsallee, Methfesselstraße/Sartoriusstraße. Die kleine Fläche, von Anwohnerinnen und Anwohnern „Hammonia-Platz“ genannt, wird bislang von parkenden PKW und Abfallcontainern dominiert. Insbesondere im süd-östlichen Bereich wäre hier eine Aufwertung zu einem Quartiersplatz mit überschaubarem Aufwand machbar. Profitieren könnte auch die örtliche Gastronomie.

 

Die Bezirksversammlung hat sich bereits 2019 (Drs. 21-0365) für einen Beteiligungsprozess mit dem Ziel der Umgestaltung des Kreuzungsbereichs ausgesprochen. Nun sollte – auch vor dem Hintergrund weiterer projektierter Maßnahmen (Verringerung des Durchgangsverkehrs in der Lappenbergsallee) – diese Umgestaltung gemeinsam mit den Menschen aus dem Quartier angegangen werden.

 

 

 

 

Petitum/Beschluss

 

Die Bezirksversammlung spricht sich dafür aus, die Aufenthaltsqualität im Quartier zwischen Lappenbergsallee/Langenfelder Damm und Rellinger Straße zu erhöhen.

 

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, in Abstimmung mit den zuständigen Behörden sowie unter Berücksichtigung weiterer in der Umgebung geplanter Maßnahmen einen Prozess zur Umgestaltung des Kreuzungsbereichs Lappenbergsallee/Methfesselstraße/Sartoriusstraße (sog. Hammonia-Platz) zu starten, um die Aufenthaltsqualität auf dem dortigen Platz – insbesondere im süd-östlichen Bereich – zu steigern.

 

Dazu soll gemäß dem Beschluss der Bezirksversammlung (Drs. 21-0365) eine Beteiligung der Anwohnerinnen und Anwohner durchgeführt werden und nicht auf eine Umsetzung der in Drs. 21-0967 genannten Maßnahmen gewartet werden. Sollten für den Prozess Sondermittel benötigt werden, bittet die Bezirksversammlung um eine entsprechende Kostenschätzung.

 

 

Gabor Gottlieb, Ralf Meiburg, Koorosh Armi, Moritz Altner und SPD-Fraktion

 

 

Anhänge

 

keine