21-2249

Aufenthaltsqualität im Quartier Lappenbergsallee/Langenfelder Damm erhöhen (I): Durchgangsverkehr minimieren, Verkehr beruhigen

Antrag

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
18.10.2021
Ö 6.1
08.09.2021
26.08.2021
Sachverhalt

 

Lebendig und vielfältig, mit kurzen Wegen, barrierefrei und emissionsarm und vor allem mit ausreichend Platz für Begegnung: So könnte das Wohnquartier der Zukunft aussehen. In Eimsbüttel wird darüber bereits rege diskutiert. Im Fokus steht das Quartier zwischen Rellinger Straße und Lappenbergsallee/Langenfelder Damm. Die Eimsbütteler Initiative Kurs Fahrradstadt („Superbüttel“) hat vielbeachtete Ideen für das Quartier vorgelegt.

 

Ein Schlüsselprojekt zur Steigerung der Aufenthaltsqualität ist zunächst eine Verringerung bzw. Beruhigung des Durchgangsverkehrs im Straßenzug Lappenbergsallee/Langenfelder Damm. Die Bezirksversammlung beabsichtigt, dazu verschiedene Projekte auf den Weg zu bringen.

 

 

 

 

Petitum/Beschluss

 

Die Bezirksversammlung spricht sich dafür aus, folgende Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung/Vermeidung von Durchgangsverkehr auf den Weg zu bringen, um die Aufenthaltsqualität im Quartier zwischen Lappenbergsallee/Langenfelder Damm und Rellinger Straße zu erhöhen.

 

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, sich bei der Behörde für Inneres und Sport sowie der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende dafür einzusetzen, dass

 

  1. im Straßenzug Langenfelder Damm – Lappenbergsallee eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h eingerichtet wird.

 

  1. zur Vermeidung von Durchgangsverkehr (Ausweichverkehr Kieler Straße) im Abschnitt der Lappenbergsallee zwischen Heußweg und Schwenckestraße die Durchfahrt stadtauswärts unterbunden wird.

 

 

Gabor Gottlieb, Ralf Meiburg, Moritz Altner, Koorosh Armi und SPD-Fraktion

 

 

Anhänge

 

keine