21-1416

Bergedorfer Kulturorte in der Hamburger Kulturtourismusstrategie platzieren

Antrag

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
30.06.2022
Ö 11.4
Sachverhalt

Antrag

des BAbg. Krönker und Fraktion GRÜNE Bergedorf,

der BAbg. Lenné, Wohnrath und SPD-Fraktion,

der BAbg. Jacobsen und FDP-Fraktion

 

rzlich haben Kulturbehörde, Wirtschaftsbehörde und die Hamburg Tourismus GmbH erst­malig eine Kulturtourismusstrategie für Hamburg vorgestellt, deren Ziel es ist, ein kulturtou­ristisches Marketing für die Stadt zu entwickeln. Bergedorf verfügt insbesondere mit dem Schloss und der Hamburger Sternwarte wie auch mit der Vielzahl von Kulturdenkmälern in den Vier- und Marschlanden über Orte, die für kulturell interessierte Tourist:innen von Bedeu­tung sein können. Gleichzeitig hat Bergedorf bislang im Hamburger Tourismusmarketing nur bedingt Beachtung gefunden. Es ist deshalb geboten darauf hinzuwirken, dass im Rahmen des Handlungsfeldes 3 der Strategie Kulturtouristisches Themenmarketing implementieren auch die Bergedorfer Sehenswürdigkeiten berücksichtigt und weiter erschlossen werden, dass sie insbesondere in das Themenmarketing sowie in den vorgesehenen Kulturstadtplan aufgenommen werden.

 

Petitum/Beschluss

 

Die Bezirksamtsleiterin wird gebeten,

1. bei der Hamburg Tourismus GmbH darauf hinzuwirken, dass die kulturell interessanten und bedeutenden Einrichtungen Bergedorfs im Rahmen des angestrebten kulturtouris­tischen Themenmarketings Berücksichtigung finden und dass sie in den vorgesehenen Kulturstadtplan aufgenommen werden;

2. dem Kulturausschuss über den Erfolg der Bemühungen zu berichten.

 

Anhänge

---