21-1981

Beendigung und Abschlussbilanzierung RISE-Fördergebiet Bergedorf-Süd

Mitteilung

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
07.02.2024
Ö 6
Sachverhalt

 

Am 15.02.2011 hat der Senat die Festlegung von Bergedorf-Süd als Fördergebiet im Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) im Programmsegment der Bund-Länder-Städtebauförderung „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ beschlossen. Einhergehend mit der Gebietsfestlegung erfolgte der Beschluss des Integrierten Entwicklungskonzepts (IEK). Ein Auslaufen der Gebietslaufzeit war im Zuge der ersten Zwischenbilanzierung 2017 auf den 31.12.2020 datiert worden.

 

Mit der Drucksache 21-0630 hat das Bezirksamt über die zweite Zwischenbilanzierung und die Verlängerung der Gebietslaufzeit um drei Jahre, bis Ende 2023, informiert. Maßgeblicher Grund hierfür war, dass richtungsweisende Projekte bis zu dem Zeitpunkt noch nicht fertiggestellt waren, jedoch im Verlängerungszeitraum abgeschlossen werden könnten (z.B. KörberHaus). Mit der Verlängerung wurde das Fördergebiet in die neue Programmstruktur der Städtebauförderung und in das Programm „Lebendige Zentren“ überführt.

 

Eine Verstetigungsstruktur wurde zum Zeitpunkt der zweiten Zwischenbilanzierung und Verlängerung der Gebietslaufzeit bereits auf den Weg gebracht. Seit 2021 führt der Stadtteilverein Bergedorf Südblick e.V. als Nachfolger des RISE-Gebietsbeirats die Beteiligungsstruktur im Gebiet fort und verwaltet einen Verfügungsfonds in Höhe von 10.000 Euro p.a..

 

Die Förderlaufzeit ist nun zum 31.12.2023 regelhaft ausgelaufen. Aus diesem Grund informiert das Bezirksamt über die Zielerreichung und die Projekte der abgeschlossenen Gebietsentwicklung.  

 

In der Förderlaufzeit des Gebiets Bergedorf-Süd wurden von 02/2011 bis 12/2023 wurden folgende Projekte mit RISE-Mitteln gefördert und umgesetzt:

-          Umgestaltung Hude/Hinterm Graben, November 2011

-          Treppenmodernisierung Holtenklinker Straße, April 2012

-          Weihnachtsbeleuchtung Sachsentor, November 2012

-          Umgestaltung Quartiersstraßen und Quartiersachse, 2013

-          Familientage in Bergedorf, September 2013

-          Bericht „Einzelhandels- und Dienstleistungsstandort Bergedorf-Süd“, April 2014

-          Umgestaltung Poolplatz, Juni 2014

-          Interaktives Panoramafoto, Juni 2015

-          Neugestaltung Spielplatz Brookdeich, September 2015

-          Faltplan „Parken in Bergedorf“, Oktober 2016

-          Umgestaltung Hinterm Graben, Dezember 2016

-          Modernisierung und Erweiterung Rudolf-Steiner-Schule, Juli 2017

-          Umgestaltung Spielplatz Gojenbergsweg, Mai 2018

-          Umgestaltung Soltaustraße, Mai 2019

-          Aufwertung Brookstraße, rz 2020

-          Umgestaltung Spielplatz Schlosspark, Juni 2020

-          Umgestaltung und Bolzplatz Brookdeich, Juli 2020

-          Umgestaltung Bleichertwiete (südl. Abschnitt zw. Soltaustraße-Brookdeich), August 2022

-          Umgestaltung Brookdeich (Fuß- und Radwegachse), September 2020

-          Neubau Jugendclub im Quartier (ehemals Haus der Jugend), Juni 2022

-          Willkommenshaus Brookdeich, Juli 2022

-          Städtebauliches-freiraumplanerisches Wettbewerbsverfahren für den Bereich Bergedorfer Schloßstraße / Karstadt Sachsentor, November 2022

-          Neubau KörberHaus (ehemaliges Lichtwarkhaus), Dezember 2022

 

Das Bezirksamt Bergedorf, Fachamt Sozialraummanagement, erstellt in Zusammenarbeit mit der früheren Gebietsentwicklerin steg mbH eine Abschlussbilanzierung für das im Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) festgelegte Fördergebiet Bergedorf-Süd. Der Bericht umfasst den gesamten Gebietsentwicklungsprozess vom 15.02.2011 bis zum 31.12.2023 und dokumentiert den Grad der Zielerreichung. Die Abschlussbilanzierung wird im April 2024 dem Leitungsausschusses Programmsteuerung (LAP) zum Beschluss vorgelegt.

 

Petitum/Beschluss

Beschluss:

Der Stadtentwicklungsausschuss nimmt Kenntnis.

 

Anhänge

---