21-3463

Mittelstand zu den Sondertöpfen Flüchtlingshilfe/Integration/Ehrenamt und Quartierfonds

Mitteilungsvorlage Bezirksamt

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
17.05.2022
Ö 3.1
Sachverhalt

 

Dem Bezirk stehen aktuell 6 Sondertöpfe im Rahmen der Flüchtlingshilfe, Integration bzw. Schaffung von neuen Unterkünften zur Verfügung:

 

  1. Sportfonds der Bezirksversammlung:

 

Es stehen noch 7.661,72 € zur Verfügung (s. Anlage 1). Derzeit liegt dem Bezirksamt ein neuer Antrag vor (Barmbeker Verein für Kultur u. Arbeit e.V. - Zinnschmelze für "Stadtteilgruppe Vielfalt Frauen.Sport" mit 1.340,00 €).

 

  1. Mittel der Bürgerschaft für die Förderung des freiwilligen Engagements:

 

Hier stehen dem Bezirksamt noch 36.988,10 € zur freien Verfügung (s. Anlage 2). Diese Summe setzt sich aus dem Ansatz 2022 zzgl. Rückflüssen aus Verwendungsnachweisprüfungen zusammen. Dem Internationalen Bund stehen aus den zugewendeten Mitteln für kleine Projekte insgesamt 22.465,79 € frei zur Verfügung.

 

  1. Mittel aus dem Sonderfonds für interkulturelle Projekte, die durch die Bezirksversammlung zur Verfügung gestellt werden:

 

Es stehen aktuell noch Mittel in Höhe von 15.042,87 € (inkl. Rückflüsse aus Vorjahren) zur Verfügung. Derzeit liegen dem Bezirksamt keine neuen Anträge vor. Regelmäßige Berichterstattung erfolgt im BKS.

 

 

  1. Mittel aus dem Quartiersfonds für Qualifizierungsmaßnahmen Ehrenamtlicher, welche

durch die Bezirksversammlung am 14.11.2019 beschlossen wurden. Dem Träger der Freiwilligenagentur Nord - Seniorenbüro Hamburg e. V. -  wurden 57.212,44 € zugewendet (siehe Anlage 4). Nach Abzug von Verwaltungskosten und bereits durchgeführten Maßnahmen in 2021, stehen für Projekte in 2022 insgesamt noch Mittel in Höhe von 45.163,45 € (Stand 27.04.22) zur Verfügung.

 

  1. Zusätzlich können Mittel aus dem Quartiersfonds bezirkliche Stadtteilarbeit eingesetzt werden.             

Hier stehen für 2022 noch Mittel in Höhe von 56.447,00 € (Ansatz: 1.497.018 €) zur Verfügung (s. Anlage 5). Derzeit liegen keine neuen Anträge vor.

 

  1. Mittel aus dem Quartiersfonds für das BürgerInnenbudget, welche durch die Bezirksver-

sammlung am 16.09.2021 beschlossen wurden.

Dem Träger der Freiwilligenagentur Nord - Seniorenbüro Hamburg e. V. -  wurden 25.000,00 € zugewendet (siehe Anlage 6). Nach Abzug von Verwaltungskosten/ Öffentlichkeitsarbeit, stehen für Projekte in 2022 insgesamt noch Mittel in Höhe von  15.000,00 € (Stand 25.04.22) zur Verfügung.

  

 

 

Petitum/Beschluss:

 

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

 

 

Michael Werner-Boelz

 

 

Petitum/Beschluss

Sachverhalt:

 

Dem Bezirk stehen aktuell 6 Sondertöpfe im Rahmen der Flüchtlingshilfe, Integration bzw. Schaffung von neuen Unterkünften zur Verfügung:

 

  1. Sportfonds der Bezirksversammlung:

 

Es stehen noch 7.661,72 € zur Verfügung (s. Anlage 1). Derzeit liegt dem Bezirksamt ein neuer Antrag vor (Barmbeker Verein für Kultur u. Arbeit e.V. - Zinnschmelze für "Stadtteilgruppe Vielfalt Frauen.Sport" mit 1.340,00 €).

 

  1. Mittel der Bürgerschaft für die Förderung des freiwilligen Engagements:

 

Hier stehen dem Bezirksamt noch 36.988,10 € zur freien Verfügung (s. Anlage 2). Diese Summe setzt sich aus dem Ansatz 2022 zzgl. Rückflüssen aus Verwendungsnachweisprüfungen zusammen. Dem Internationalen Bund stehen aus den zugewendeten Mitteln für kleine Projekte insgesamt 22.465,79 € frei zur Verfügung.

 

  1. Mittel aus dem Sonderfonds für interkulturelle Projekte, die durch die Bezirksversammlung zur Verfügung gestellt werden:

 

Es stehen aktuell noch Mittel in Höhe von 15.042,87 € (inkl. Rückflüsse aus Vorjahren) zur Verfügung. Derzeit liegen dem Bezirksamt keine neuen Anträge vor. Regelmäßige Berichterstattung erfolgt im BKS.

 

 

  1. Mittel aus dem Quartiersfonds für Qualifizierungsmaßnahmen Ehrenamtlicher, welche

durch die Bezirksversammlung am 14.11.2019 beschlossen wurden. Dem Träger der Freiwilligenagentur Nord - Seniorenbüro Hamburg e. V. -  wurden 57.212,44 € zugewendet (siehe Anlage 4). Nach Abzug von Verwaltungskosten und bereits durchgeführten Maßnahmen in 2021, stehen für Projekte in 2022 insgesamt noch Mittel in Höhe von 45.163,45 € (Stand 27.04.22) zur Verfügung.

 

  1. Zusätzlich können Mittel aus dem Quartiersfonds bezirkliche Stadtteilarbeit eingesetzt werden.             

Hier stehen für 2022 noch Mittel in Höhe von 56.447,00 € (Ansatz: 1.497.018 €) zur Verfügung (s. Anlage 5). Derzeit liegen keine neuen Anträge vor.

 

  1. Mittel aus dem Quartiersfonds für das BürgerInnenbudget, welche durch die Bezirksver-

sammlung am 16.09.2021 beschlossen wurden.

Dem Träger der Freiwilligenagentur Nord - Seniorenbüro Hamburg e. V. -  wurden 25.000,00 € zugewendet (siehe Anlage 6). Nach Abzug von Verwaltungskosten/ Öffentlichkeitsarbeit, stehen für Projekte in 2022 insgesamt noch Mittel in Höhe von  15.000,00 € (Stand 25.04.22) zur Verfügung.

  

 

 

 

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

 

 

Michael Werner-Boelz

 

 

Anhänge

 

Anlage 1 – Übersicht Sportfonds

Anlage 2 – Finanzierung vom freiwilligen Engagement

Anlage 3 – Sonderfonds Interkulturelle Projekte

Anlage 4 – Fonds für die Qualifizierung Ehrenamtlicher

Anlage 5 – Quartierfonds

Anlage 6 – Quartierfonds für das BürgerInnenbudget