21-2760

Kurzer Sachstandsbericht zu den geplanten Neubauvorhaben a) Kanustützpunkt Alter Teichweg und b) Haus der Jugend Barmbek/Wittenkamp

Mitteilungsvorlage Bezirksamt

Sachverhalt

Zu beiden oben erwähnten Bauvorhaben im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit wird in größeren Abständen der Jugendhilfeausschuss über den aktuellen Stand informiert. Dies soll hiermit erfolgen.

 

zu a) Kanustützpunkt Standort Alter Teichweg

Die Vorplanungen sind abgeschlossen und der Bauantrag wurde im Februar 2021 gestellt. Die Bearbeitung des Bauantrags dauert an. Als voraussichtlicher Entscheidungstermin ist der 12.11.2021anvisiert. Durch die lange Bearbeitungszeit kann es im weiteren Verlauf zu einem späteren Baustart als der geplante Termin Frühjahr 2022 kommen. Aktuell gehen wir aber noch davon aus, dass der Baustart im Frühjahr 2022 aufrechterhalten werden kann. Sobald die Baugenehmigung vorliegt werden die Ausschreibungen zur Bauausführung gestartet. Die Baustelle der Hamburger Wasserwerke (HWW) am Alten Teichweg soll Ende des Jahres abgeschlossen sein, so dass das Gelände dann auch wieder befahrbar ist. Der offene Betrieb der Kanufreizeitstätte soll während der Bauarbeiten weitestgehend gewährleistet sein.

 

zu b) Haus der Jugend Barmbek Wittenkamp 

Abriss und Baubeginn waren ursprünglich für den Sommer 2021 geplant. Dieses Terminziel musste nachjustiert werden, da die Finanzierungsfrage erst im Laufe dieses Jahres geklärt werden konnte. Bis zur Leistungsphase 3 (Entwurfsplanung) ist der Planungsprozess abgeschlossen. Aktuell hat die Leistungsphase 4 (Genehmigungsplanung) begonnen. Nun werden die Vorbereitungen zur Bauantragsstellung vorgenommen. Der Rahmenterminplan, erstellt durch ABH, wird somit aktuell eingehalten.

Ein Baubeginn wird nach jetzigem Planungstand im August 2022 angestrebt. Die Fertigstellung ist laut aktuellem Rahmenterminplan für Ende September 2023 vorgesehen.

 

Über beide Bauvorhaben wird weiterhin in größeren Abständen dem Jugendhilfeausschuss Bericht erstattet.

 

 

Petitum/Beschluss

Der Jugendhilfeauschuss wird um Kenntnisnahme gebeten.

 

Anhänge

Keine