22-4404

Bezirkliches Wohnungsbauprogramm Hamburg-Mitte 2024 ; hier: (6. Teilfortschreibung) - Erstinformation zum aktuellen Stand

Mitteilung öffentlich

Bera­tungs­reihen­folge
Gremium
TOP
07.02.2024
Ö 4
Sachverhalt

 

Grundlage für das Bezirkliche Wohnungsbauprogramm Hamburg-Mitte 2024 ist die am 23. Juni 2021 fortgeschriebene Vereinbarung zwischen dem Senat und den sieben Hamburger Bezirken zum Wohnungsneubau (Vertrag für Hamburg Wohnungsneubau“). Ziel ist es hiernach, mindestens 10.000 Wohnungen pro Jahr zu genehmigen.

In Hamburg-Mitte soll ein Neubauvolumen von durchschnittlich 1.400 Wohnungen pro Jahr erreicht werden. Darüber hinaus sollen insbesondere bezahlbare Wohnungen für Haushalte mit geringem und mittlerem Einkommen geschaffen werden. Für den Geschosswohnungsneubau im Mietsegment wird dabei künftig ein Anteil von 30% bzw. 35% öffentlich geförderter Wohnungen angestrebt.

 

r das im Juni 2022 von der Bezirksversammlung beschlossene Bezirkliche Wohnungsbauprogramm 2022 (5. Fortschreibung) wurden seitens des Fachamtes Stadt- und Landschaftsplanung alle Stadtteile systematisch und umfassend auf mögliche Potenzialflächen für Wohnungsneubau untersucht. Viele Projekte konnten inzwischen erfolgreich entwickelt und abgeschlossen werden (Erreichung der Bezugsfertigkeit bis spätestens Juni 2024). Eine bedeutende Anzahl befindet sich noch in der Realisierungsphase und einige Flächen wurden und werden schrittweise konkretisiert.

Im Rahmen der 6. Teilfortschreibung hat nun das Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung auf Basis intensiver neuer Untersuchungen weitere zusätzliche Standorte und Flächen erfasst. Mit Stand Februar 2024 wurden danach 17 neue Potenzialflächen aufgenommen mit einem Wohnungsbaupotenzial von derzeit rd. 1.000 Wohnungen.

 

Als nächste Handlungsschritte wird das Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung im Februar und März 2024 die Abstimmung mit den bezirklichen Fachämtern und die Beteiligung der relevanten Fachbehörden durchführen. Die finale Befassung im Stadtplanungsausschuss und die Beschlussfassung der 6. Teilfortschreibung des Bezirklichen Wohnungsbauprogramms 2024 durch die Bezirksversammlung wird nach jetzigem Stand im April 2024 angestrebt.

 

Die Gesamtsituation wird in der Sitzung dargestellt und erläutert.

 

 

 

 

Petitum/Beschluss

Beschluss:

 

Der Stadtplanungsausschuss wird hiermit um Kenntnisnahme der aktuellen Entwurfsfassung des Fachamtes Stadt- und Landschaftsplanung zu den neuen Potenzialflächen gebeten.

 

 

gez. Michael Mathe